Lastkraftwagen-Versicherung

Ebenfalls wie bei dem Kfz gibt es auch für Lastkraftwagen eine Lastkraftwagen-Versicherung. Diese sollte man so günstig wie möglich abschließen!

Lastkraftwagen-Versicherung jetzt online berechnen

Ferner können Sie die Teilkasko und/oder eine Vollkasko für einen Lastkraftwagen versichern. Hier hat man die Wahl zwischen einer Eigenbeteiligung oder einem Versicherungsvertrag komplett ohne Selbstbeteiligung. Eine Kaskoversicherung für ihren LKW versichert Schaden am teuren Fahrzeug ab. Des Weiteren können Sie als Firmeninhaber die Insassen-Versicherung, die unterschiedliche Lenker versichern.

Der Lastkraftwagen-Versicherung Vergleich

Ein Lastkraftwagen-Versicherung Vergleich lohnt sich in jedem Fall. Durch den Einsatz eines Lastkraftwagen Versicherungsrechner sollte ein jeder eventuell hier seine Transporter Versicherungen kalkulieren und gleichwohl einsparen.

Lastkraftwagen-Versicherung – Die Haftpflichtversicherung und Kaskoversicherung

Lastkraftwagen-VersicherungEine Autohaftpflicht unterscheidet u. a. nach Kfz-Typklassen. Bei der Transporter Haftpflicht wird die Prämie nach der Leistungsfähigkeit berechnet. Die Lkw Versicherungsunternehmen differieren zwischen Werk- und Güterverkehr. In Abhängigkeit von dieser Zuweisung legt man die WKZ auch Wagniskennziffer genannt fest. Bei einem Werksverkehr spediert der LKW Waren für innerbetriebliche Zwecke. Fuhrunternehmen transportieren Waren für Andere als Dienstleistung. Das versteht man unter dem gewerblichen Güterverkehr. Vom gewerblichen Gütertransport abermals abgegrenzt wird der einfache Transporter mit der Zulässigen Nutzlast bis zu einer Tonne.

Weiterhin wird zwischen dem Lastkraftwagen im Werk Nahverkehr und dem Pickup im Fernverkehr unterschieden. Unter Nahverkehr verstehen die meisten versichernden Gesellschaften einen Radius um die fünfzig Kilometer um den Wohnsitz. Übrige LKW-Versicherungen akzeptieren hingegen eine gelegentliche Inanspruchnahme des Pickups auch im Fernverkehr.

Die Lastkraftwagen-Versicherung – Teilkaskoversicherung bezahlt bei:

  • Feuer
  • Glasbruchschäden

Eine Lastkraftwagen-Versicherung – Vollkasko-Versicherung bezieht sich zudem auf Schäden am eigenen Kfz, auch wenn der Lenker eine Unfallschuld an einem Verkehrsunglück trägt.

Güterschadenhaftpflicht

Die Ware des Lastkraftwagens ist mit der einzelnen Lkw Haftpflicht sowie auch mit einer solchen Kasko-Versicherung nicht abgedeckt. Auch eine Kaskoversicherung, gleichgültig ob Teilkasko oder Vollkasko, bezieht sich allein auf dasjenige Fahrgerät selbst. Falls bei einem Unfall die Waren ramponiert werden, was passiert dann? In diesem Fall greift eine Transportversicherung, die sich dagegen nicht unvermeidlich auf Gefährliche Güter bezieht. Dazu muss man zusätzlich eine Versicherung für Gefahrgüter unter Dach und Fach abschließen. Eine Transportversicherung haftet bei Beschädigungen bis zum Wert von 8,33 Sonderziehungsrechten. Die Güterschadenhaftpflicht wird im Handelsgesetzbuch geregelt.

Eine Fuhrparkversicherungen

Für Transportunternehmen, die mehr als drei Lastkraftwagen ihr Eigen nennen, empfiehlt sich eine Flottenversicherung oder Fuhrparkversicherung. Damit können Sie sämtliche Kraftfahrzeuge versichern und bis zu 50 % gegenüber solcher Einzelversicherung sparen. Treten hier kaum Unfallschäden mit den Lieferwagen vor, bewilligen die versichernden Gesellschaften dennoch einen Abschlag. Bei solch einem Ausmaß eines Sachschadens spielt gleichwohl die Anzahl der Versicherungsfälle eine relevante Rolle. Infolgedessen bieten diverse Versicherungsgesellschaften dazu Präventivmaßnahmen an. Dazu gehören bspw. Fahrsicherheitstrainings.